Blog

Aufruf zum Handeln: PyeongChang 2018 – Organisationskomitee

Call for Action: PyeongChang 2018 – Organizing Committee (In German)

Das PyeongChang Organisationskomitee für die Olympischen Winterspiele 2018 (POCOG) wurde bereits im Oktober 2011 ins Leben gerufen. Das Event wird seit langem geplant: das POCOG will ‘alles richtig machen’.

Wir wollen das Komitee wissen lassen, dass der erste Schritt ‘alles richtig zu machen’ darin besteht, das ‘Falsche’ zu beenden, das durch den Handel von Hunde- und Katzenfleisch geschieht.

Wir wollen es wissen lassen, dass Menschen weltweit nicht nur das Olympische Event boykottieren werden, sondern auch dessen Sponsoren, wenn dem ‘Falschen’ nicht endlich Einhalt geboten wird, indem man den schrecklichen Handel dauerhaft stoppt.
Klicke HIER um dem Komitee deine Nachricht zu hinterlassen.

Scrolle dazu die Seite hinunter, bis du die Option “Reply” siehst, wo Du, nachdem Du dich via Facebook, Twitter oder Google angemeldet hast, eine Nachricht posten kannst.

Click HERE to post your message on their Korean page.

Beispielnachricht:

Sehr geehrter Herr Hee-beom Lee, Vorsitzender und Geschäftsführer, und Mitglieder des Organisationskomitees,
wir möchten Sie wissen lassen, dass Sie den Erfolg der Olympischen Spiele 2018 in PyeongChang am besten sichern, indem Sie ein für alle Mal den Hunde- und Katzenfleischhandel beenden – und zwar jetzt, noch bevor das Event stattfindet. Anderenfalls werden wir PyeongChang 2018 und all seine Sponsoren boykottieren.

Und wir rufen Sie auf, Herr Lee, Ihrem Verdienstorden noch einmal Ehre zu machen, indem Sie sich wieder für Ihr Land und das dauerhafte Verbot von Hunde- und Katzenfleischhandel einsetzen – zum Vorteil der Olympischen Spiele und aller Bürger Ihres Landes.

Boycott Pyeongchang_1440x2160_h-2

Photo: Dog slaughterhouse in Yangsan, South Korea. Nami Kim Team.

Print Friendly, PDF & Email

Leave a Reply