Blog

Südkoreas scheußlicher Hundefleischhandel #noshopit2stopit

English

BOYKOTTIEREN SIE SÜDKOREA

Photo: The Korea Observer’s documentary “The Dog Meat Professional: South Korea” (http://koreandogs.org/dmp/)

Photo: The Korea Observer’s documentary “The Dog Meat Professional: South Korea” (http://koreandogs.org/dmp/)

Weihnachten steht vor der Tür. Und unabhängig davon, ob Sie Weihnachten feiern oder nicht, ist es mit Sicherheit Zeit für Mitgefühl. Also lassen Sie uns gemeinsam unser Mitgefühl für die Hunde und Katzen im südkoreanischen Fleischhandel ausdrücken, indem wir NICHT die südkoreanische Wirtschaft unterstützen – lassen Sie uns AUFHÖREN, deren Produkte zu kaufen: lassen Sie uns Südkorea BOYKOTTIEREN!

Die Geschäftsleitungen einiger profitabler südkoreanischer Firmen wurden über den abartigen Handel in Kenntnis gesetzt und darum gebeten, sich dagegen einzusetzen. Doch sie haben sich entschieden, nichts zu tun – sie interessieren sich nicht für unsere Worte, also drücken wir uns über unsere (vorenthaltene) Kaufkraft aus – lassen Sie uns aufhören, südkoreansiche Produkte zu kaufen; teilen Sie den Vertreibern südkoreanischer Ware entweder persönlich oder online mit, dass Sie die Produkte nicht kaufen werden, bis die Südkoreanische Regierung einwilligt, den brutalen Handel mit Hunde- und Katzenfleisch zu beenden – sagen Sie Ihnen: #noshopit2stopit . Oder senden Sie einfach einen Flash Tweet oder eine Email an jedes Geschäft, das südkoreanische Produkte verkauft, um ein eindeutiges Zeichen zu setzen!

Die großen Bosse der großen Firmen scheinen sich keine Gedanken zu machen, aber die Verkäufer in Ihren lokalen Geschäften werden ess tun. Kein Verkauf, kein Profit – kein Profit, kein Job.
Also kommen Sie: lassen Sie uns #noshopit2stopit

Handlungsbedarf

Teilen Sie die folgenden Poster ÜBERALL, auch auf Social Media Seiten von südkoreansichen Firmen!

Klicken Sie HIER für die Kontaktinformationen der größten südkoreanischen Firmen.

Sign-Petition_German

Lassen Sie uns aufhören, Südkoreas Wirtschaft zu unterstützen, bis dem abartigen Hunde- und Katzenfleischhandel ein Ende gesetzt wurde.

Werden Sie mit uns ein Gelöbnis ablegen? Werden Sie geloben, Südkoreas bereits blühende Ökonomie nicht mehr zu unterstützen, bis die Regierung effektive Schritte gegen den brutalen Hunde- und Katzenfleischhandel einleitet?

Südkorea ist einer der führenden Produzenten und weltweiten Exporteure von vielen Produkten, wie Smartphones, Laptops, Haushaltsgeräten, Lautsprechern, Fernsehern, Autos, Reifen, LKWs, Öl, Gas… die Liste geht noch weiter; von Firmen wie SAMSUNG, KIA, LG, HYUNDAI, HANKOOK.

Südkorea profitiert gerne von den Privilegien und Vorteilen einer zukunftsweisenden Gesellschaft… aber Südkorea will nicht alle Pflichten übernehmen, die damit verbunden sind: die Regierung weigert sich, etwas gegen den Hunde- und Katzenfleischhandel zu unternehmen und verschließt stattdessen die Augen vor der Brutalität, der Gesetzeswidrigkeit und den schockierenden Methoden, die damit einhergehen. Hunden widerfährt eine schreckliche Behandlung: sie werden mit verrotteten, von Maden befallenen Resten gefüttert; eingesperrt in kleine, erhöhte Drahtkäfige; gezwungen, auf Böden zu stehen oder zu liegen, die nur aus Draht bestehen; sie sind weder vor extremer Witterung geschützt, noch bekommen sie Auslauf oder ärztliche Betreuung; sie werden als Gebärmaschinen eingesetzt, bevor sie mit unnötig brutalen Methoden getötet werden, während andere Hunde zuschauen müssem.

Hundepenis: soll die männliche Fruchtbarkeit erhöhen; Katzensuppe (lebendig gekocht): soll Rheuma heilen, weil Katzen so bewegliche Wesen sind… denken Sie immer noch, deren “smarte” Produkte sind so smart?

Bitte, schließen Sie sich unserem Versprechen an – werden Sie:
Südkorea boykottieren:

HÖREN SIE AUF, südkoreanische Produkte zu kaufen,
HÖREN SIE AUF, südkoreanische Services in Anspruch zu nehmen,
HÖREN SIE AUF, nach Südkorea zu reisen,
HÖREN SIE AUF, die PyeongChang Winterolympiade 2018 zu unterstützen, deren Gastgeber Südkorea sein darf.

South Korea’s filthy dog meat trade #noshopit2stopit in German

South Korea’s filthy dog meat trade #noshopit2stopit

#noshopittostopit Banner

BOYCOTT CRUELTY,  BOYCOTT KOREA

Print Friendly, PDF & Email

Leave a Reply